Agrammatismus
schwerste Form des Dysgrammatismus. Das Kind beschränkt sich z.B. auf
Ein-Wort-Äußerungen, die nur durch Mimik, Tonfall und Gestik verständlich werden.

Alalie
hochgradige Einschränkung bei der Lautbildung, bzw. der Artikulation

Ambidexter
wörtl.: jemand mit "zwei rechten Händen"; d. h. rechte und linke Hand werden
gleich gut eingesetzt. Händigkeit

Anamnese
"Krankheitsvorgeschichte": Fragen zu Schwangerschaft, Geburt, Kinderkrankheiten
aber auch zur Familie fließen hier ein und sollen Hinweise auf mögliche Ursachen geben.

Aphasie
Verlust bereits erworbener Sprache, z. B. nach einem Schlaganfall oder nach
Unfall mit Hirnverletzung.

Aphonie
Stimmlosigkeit

Apraxie
Bewegungen können nicht bewusst geplant und ausgeführt werden (z.B. beim
Schreiben/Malen oder auch bei der Sprechapraxie).

Artikulation
Aussprache; Formung der Sprachlaute mit Hilfe der Sprech­muskulatur und des am
Sprechen beteiligten Hals-, Nasen­ und Rachenraumes.

Audiogramm
Hörkurve, mit der aufgezeichnet wird, ab welcher Lautstär­ke ein Ton
wahrgenommen werden kann.

auditiv
"das Hören betreffend"; meint v. a. die Wahrnehmung des Gehörten

Autismus
Extrem auffälliges "In-sich-gekehrt-Sein" einer Person